Genugtuung

Nachdem ich letzte Woche ab Mittwoch Urlaub hatte, und meine Eltern zu Besuch waren muss ich diese Woche noch arbeiten bevor dann der „richtige“ Urlaub ansteht. Nachdem ich letzten Dienstag eine kleine Auseinandersetzung mit einem Angestellten der Dispositionen hatte, habe ich es ehrlich gesagt mit doch einiger Genugtuung und Schadenfreude vernommen, dass während der paar Tage in denen ich im Urlaub war einiges auf meiner Tour schief gegangen ist. Vielleicht öffnet dies einigen Leuten in der Disposition mal die Augen was ich auf meiner, und andere Fahrer auf ihrer Tour tatsächlich leisten. Das Gejammer war jedenfalls groß, und die Kunden waren froh, dass ich wieder da war. Ich habe ihnen mal vorsichtshalber nicht gesagt, dass ich nächste Woche dann ja für zwei Wochen im Urlaub bin, aber das werden sie dann ja schon wieder merken 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s