Gefahrgut (ADR Schein)

Nachdem ich also gestern noch nach der Arbeit von 18.45 bis 22.00 Uhr zur Fahrschule in Umkirch durfte, ging es heute noch einmal von 8.00 bis 16.00 Uhr mit anschließender Prüfung weiter. Ehrlich gesagt hatte ich das Gefühl in einem Zeitloch zu stecken in der die Zeit still steht. Zu Glück muss man dieses Prozedere nur alle fünf Jahre über sich ergehen lassen. Ich kann es aber schon nachvollziehen, dass man solche Prüfungen und Schulungen immer mal wieder aktualisieren muss. Gefahrgut ist ja jetzt auch nicht gerade harmlos und da sollten diejenigen die es fahren dürfen auch schon entsprechend geschult sein. Die anschließende Prüfung ging dann ratz fatz. 15 Fragen galt es zu beantworten wovon 11 richtig sein mussten. Ich war nach 10 Minuten durch und habe den Bogen abgegeben. Das klappt bei mir am besten. Einfach die Frage beantworten, anschließend noch mal schauen ob man alle Frage beantwortet hat und bloß nicht noch einmal zu lange drüber nachdenken. Das Ergebnis war dann auch sehr positiv. Mit 0 Fehlern bestanden und damit ist das erst einmal wieder erledigt. Jetzt bekomme ich in den nächsten Tagen noch die ADR-Karte zugeschickt und dann darf ich weiterhin Gefahrgut auf dem LKW befördern.

4 Gedanken zu “Gefahrgut (ADR Schein)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s