Atemschutzübungsanlage

Am Freitag ging es ja auch wieder mit den Abteilungsübungen weiter. Der erste Termin war gleich auf der Atemschutzübungsanlage (AÜA) zum Belastungstest. Man muss den mindestens einmal alle 12 Monate absolvieren und ich war dieses Jahr schon mal aber gut. Da die Arbeit am Freitag schon anstrengender war als üblich hatte ich schon etwas Respekt. Also nicht, dass ich befürchtet habe es nicht zu schaffen. Aber halt davor, dass ich anschließend dann ganz fix und fertig bin.
IMG-20170915-WA0005
Beim Belastungstest muss man immer zwei Geräte absolvieren wie hier auf den Fotos zu sehen.
IMG-20170915-WA0017
Anschließend geht es durch die Anlage mit Röhren usw.
IMG-20170915-WA0015
IMG-20170915-WA0012
Nach dem Durchqueren der Anlage geht es wieder zu den Fitnessgeräten und anschließend zum zweiten mal durch die Anlage, um sich dann zum Abschluss noch einmal auf zwei Fitnessgeräte abzuquälen.
IMG-20170915-WA0006
Eine Zeitvorgabe gibt es nicht, allerdings ist die Leistung an den Fitnessgeräten festgelegt, und man muss halt mit der Luft in der Flasche auskommen 😉
Obwohl ich halt echt schon durch die Arbeit etwas ermüdet war lief es bei mir diesmal sogar besser als beim letzten mal. Und diesmal bin ich auch ganz ohne blaue Flecken durch den Parkour gekommen. Von daher alles im grünen Bereich 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s