Chaos auf der A5

Was für ein Arbeitstag… Durch den Brand eines Schwertransporters in der Autobahnbaustelle zwischen Herbolzheim und Lahr war die A5 in beiden Richtungen den ganzen Tag über gesperrt. Für mich bedeutete dies einen größeren Umweg und jede Menge Zeitverlust. Denn auch die Strecke auf der B3 und der anderen Seite der A5 waren natürlich völlig überfüllt. Zu allem Überfluß hat die Dispo dann auch noch einen Abholer nach dem anderen geschickt. Mir war das am Ende dann aber völlig egal. Wenn die meinen nicht disponieren zu müssen, dann wird ab einer gewissen Uhrzeit halt alles abgemeldet und die Aufträge kommentarlos zurückgeschickt.
Da bin ich mittlerweile echt schmerzlos. Ich fahre jedenfalls nicht stundenlang länger…
Und so habe ich dann um kurz nach 16 Uhr Feierabend gemacht und vier Zustellungen wieder zurück gebracht und zwei Abholer nicht mehr erledigt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s