Kraftfahrerschulung Modul 1

20190119_174509.jpg
Heute hatte ich das große Vergnügen das Modul 1 besuchen zu dürfen. Alle fünf jahre müssen Berufskraftfahrer ja 5 Module nachweisen und in den Führerschein eintragen lassen. Im letzten Jahr hatte ich bereits ein Modul besucht damit ich jetzt nicht alles auf einmal machen muss (siehe Beitrag: Kraftfahrerschulung) Denn bis Sepetember diesen Jahres muss ich es mir halt in den Führerschein eintragen lassen.
Und damals schon wares es acht harte und langweilige Stunden, die dieses mal genau so spannend waren. Und nächste Woche findet das Modul mit Fahrzeiten usw. statt was noch trockener ist…
Um die 112 Seiten kurz zusammenzufassen: Man soll auf seinen LKW achten und schauen ob er keine Beschädigungen hat. Man soll vorausschauend fahren und nicht rasen, und man soll die technischen Hilfsmittel (wenn vorhanden) über die ein LKW verfügt nutzen. Also Tempomat, Abstandshalter und weiteres.
Aber klar dafür kann man schon mal acht Stunden an einem Samstag verschwenden. Aber es freut mich, dass durch dieses Gesetz den Fahrschulen so weitere Einnahmequellen zur Verfügung gestellt wurden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s