Umzugshilfe & Abendunterhaltung

Ein Kamerad aus der Feuerwehr und Freund hat mich kurzfristig gefragt ob ich bei einem Umzug helfen kann weil da jemand ausgefallen ist.
Da ich Zeit hatte, und er mir auch immer hilft wenn etwas ist, stand es natürlich außer Frage das ich helfe. Umzüge sind normalerweise ja nicht Vergnügunssteuerpflichtig, doch das gestern war wirklich angenehm. Lag daran, dass es nicht ein Komplettumzug war sondern es „nur“ darum ging eine große Schrankwand zu zerlegen, zu transportieren und wieder aufzubauen, sowie eine Couchgarnitur.
So ging alles von halb neun am Morgen bis 16 Uhr, inkl. Pause mit einer Menge an Fleischkäse zu Stärkung.
Abends ging es dann noch mit Freunden in der Kaiser zum Abendessen. Dort war ich auch schon länger nicht mehr, aber es ist einfach immer wieder gut. Ordentliche Portionen und alles sehr lecker. Und das Ambiente hat auch echt etwas für sich.
Anschließend haben wir den Abend dann gemütlich im Rettungsacker ausklingen lassen. Eine wirklich sehr kleine Kneipe in der Innenstadt im Hamburger Look in der es wirklich Glückssache ist einen Platz zu bekommen.
Alles in allem also ein geschäftigter, aber vor allem angenehmer Samstag mit Freunden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s