Urlaub zu Ende

Der erste Tag nach dem Urlaub war genau so übel wie befürchtet. Eigentlich sollte der LKW während meines Urlaubs repariert werden und so war mein LKW morgens auch noch gar nicht verfügbar. Da ein ersatzteil aber erst frühstens Ende des Monats eintreffen soll, war geplant, dass ich die Tour mit dem Ersatz-LKW beginne und dann im laufe des Tages den LKW bei Mercedes tausche. Laut meinem Chef müsste ich mir aber keine Gedanken machen, der Ersatz-LKW wäre komplett bereit. Also bin ich morgens eingestiegen, zur Rampe gefahren, und als ich die Hebebühne ablasse stelle ich fest, dass weder Hubwagen noch Spannlatten auf dem LKW sind. Die musste ich mir dann von einem anderen LKW besorgen bevor ich mit der Arbeit überhaupt beginnen konnte. Beim Blick in dei Papiere meiner Tour kam der nächste Kracher. 31 Stopps standen auf der Liste was überhaupt nicht zu schaffen ist. Die Begründung war, dass in meiner Urlaubszeit die Vertretung nicht so viel geschafft hat und deswegen einiges aufgelaufen ist. Dadurch kann ich mich aber trotzdem nicht beamen. Na ja es war einfach alles nur für den Ar….

Das am Ende der Tour als ich zurück auf dem Firmengelände war auch noch ein Stromausfall alles komplett (EDV, Rampen usw) war dann eigentlich nur noch der krönende Abschluss. Von daher mache ich drei Kreuze das nun Feierabend ist, und ich für den Rest des Tages einfach meine Ruhe haben möchte.

So ist die Erholung gleich am ersten Tag nach dem Urlaub auch schon gleich wieder verflogen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s