Helden treffen

Am Sonntag war ich wieder in Amsterdam um meine Eltern vom Flughafen abzuholen.
Und dann passierte ein kleines Wunder da ich einige meiner persönlichen Helden getroffen habe
Da ich noch Zeit hatte, habe ich mich in ein Cafe in der Ankunftshalle gesetzt, einen Cappuchino getrunken und Zeitung gelesen und dann geschah es.
Direkt an den Nachbartisch setzten sich Pola Roy und Judith Holfornes von „Wir sind Helden“, eine meiner Lieblingsbands
Erst dachte ich, dass dies unmöglich wahr sein kann, doch Pola hat ja ein sehr markanntes Aussehen was eigentlich nicht so schnell zu verwechseln ist.
Da konnte ich natürlich nicht wiederstehen und musste die beiden um ein Autogramm bitten.
Eigentlich wollte ich auch nicht lange stören, doch Judith fing ein Gespräch an und so haben wir uns ein wenig unterhalten.
Die Helden waren auf den Weg zu einem Auftritt im holländischen Fernsehen, bei einer WM-Party.
Die anderen zwei waren also auch noch auf den Weg, doch leider habe ich sie nicht mehr getroffen da meine Eltern gelandet sind.
Jedenfalls sind die beiden sehr sympathisch, freundlich und sehr aufgeschlossen.
Hatte eigentlich schon Angst das sie genervt wären das man sie ständig um ein Autogramm bittet.
Obwohl sie in Holland wohl eher unbehelligt durch die Gegend laufen können.
Na jedenfalls war das eindeutig das Highlight an diesem Tag, trotz WM-Finale.
Das habe ich mir mit Nachbarn im Garten bei Steak und Bier angesehen.

Aber was ist schon das Endspiel (ohne deutsche Beteiligung) gegen eine Treffen mit den Helden??

Autogramm Helden
So, hier ist das gute Stück. Hatte nur die Zeitung parat und auch die beiden hatten keine Autogrammkarten bei. Aber das tut es ja auch.
Da ich über keinen Scanner verfüge  habe ich es einfach mal fotografiert.

Noch eine Randnotiz. Es ist das einzige Autogramm was ich besitze. Habe mich irgendwie nie so richtig dafür interessiert und einfach an eine Autogramm per Post anzufordern ist ja auch nicht das Wahre. Das muss man sich schon selbst holen.
Habt Ihr irgendwelche Autogramme von Persönlichkeiten?

Also bis später und noch einen schönen Tag wünscht Euch ein immer noch glücklicher
Andreas

17 Gedanken zu “Helden treffen

  1. Na, dann mal herzlichen Glückwunsch zum Autogramm!

    Ist ja wirklich der mega Zufall gewesen, dass Du sie gerade in Amsterdam getroffen hast.

    Finde ich sehr nett und löblich, dass sie Dich als ihren Fan so nett behandelt haben!

    Gefällt mir

  2. Soetwas passiert einem wohl auch nur einmal im Leben 🙂
    Von daher bin ich glücklich und vor allem finde ich es gut, dass die beiden so waren wie ich sie mir vorgestellt habe.
    Wäre ja schade wenn man dann nach so einem Treffen die Meinung revidieren muss.

    Gefällt mir

  3. Ja, das wäre schade, wenn sie total blöd gewesen wären!

    Mein Gott, jetzt kann ich noch nichtmal mehr anständige Sätze schreiben!

    Hilfe! Es ist wohl doch zu warm!

    Sonst alles okay bei Dir?

    Gefällt mir

  4. Nun ja der Alltag kommt so langsam wieder zurück *leider*
    Die WM hätte ruhig länger dauern können, so nimmt man die ganzen Probleme die vorher vom Fußball verdrängt wurden wieder mehr war.
    Aber sonst geht es mir gut. Danke der Nachfrage.
    Wie läuft es bei dir?
    Jetzt wo Du deine Prüfung bestanden hast. Bist Du bei deiner Firma übernommen worden??
    Hast Du da gute Perspektiven?

    Gefällt mir

  5. Mir geht es soweit auch ganz gut.

    Ja, so langsam kehrt der Alltag wieder ein!

    Ich war eh schon bei meiner Firma fest angestellt. Jetzt will ich mich mal intern nach einem besser bezahlten Job umsehen. Es soll sich ja auch gelohnt haben.

    Habe mit meiner Lern-Freundin gesprochen. Wir sind uns im Moment ziemlich sicher, dass wir den Dipl-Betriebswirt auch noch dranhängen wollen. Ich weiß, wir sind bekloppt! 😉

    Perspektiven? Hhm, meine Firma ist im Moment total im Umbruch. Die wollen noch 1200 Stellen abbauen. Da kann ich nur hoffen, dass ich nicht mit dabei bin. Durch den Abschluss hätte ich – hoffentlich – aber bei anderen Firmen/Banken bessere Chancen!

    Gefällt mir

  6. Ja, gerade im Bankensektor werden zurzeit ja viele Stellen gestrichen.
    Na ich hoffe du bist nicht bei den 1200. Jetzt wo du dich durch die Prüfung gekämpft hast.

    Die Idee mit dem Dipl. Betriebswirt finde ich nicht so verrückt. Und vielleicht unterstützt das der Arbeitgeber es ja auch.
    Ansosnten ist das narürlich viel Arbeit. Zum einen den job, und dann noch den Dipl. Betriebswirt.
    Aber es wird sich sicher lohnen.

    Gefällt mir

  7. Ich hoffe auch noch auf Unterstützung des Arbeitgebers.

    Die ersten beiden Semester kosten nämlich € 1.200,- und das 3. + 4. Semster je € 2.200,-.

    Dazu kommen noch die Fahrtkosten, die Prüfungsgebühren usw.

    Ist ja nicht gerade wenig oder?

    Gefällt mir

  8. Normalerweise würde ich sagen: „Das ist eine Stange Geld. Dafür könnte man sich so viele schöne Sachen gönnen.“
    Bei einer zukünftigen Diplom Betriebswirtin sage ich natürlich, dass dies eine sinnvolle Investition in die berufliche Zukunft ist 😉
    Und zu dem vielen Geld kommt auch noch der Zeitaufwand. Aber wenn du schon eine Lernpartnerin hast, bist du doch schon gut bedient. So hat man jemanden der einen im Notfall anspornen und mitschleifen kann.

    Gefällt mir

  9. Ja, es ist eine Menge Geld, aber dadurch erhoffe ich mir, dass sich meine beruflichen Chancen verbessern!

    Ja, meine Lernfreundin würde den Kurz auch weitermachen. Eine Kollegin von mir wäre auch dabei. Dann wären wir schon zu dritt.

    Es sind zum Betriebswirt (ohne Diplom) ja nur 2 Semester mit insgesamt 26 Vorlesungen an Samstagen von 8:30 – 17:30 Uhr.

    Nicht, dass ich sonst keine Hobbies hätte!

    Auf der einen Seite will ich es gerne, auf der anderen schreckt mich das Ganze doch manchmal ab!

    Naja, wir werden sehen!

    Gefällt mir

  10. Na hauptsache du läufst nicht grün an 😉
    Die prinzen sind jetzt nicht so mein Fall, doch singen können sie wirklich.
    Die Helden haben aber auch eine Anlehnung an die Prinzen und zwar in dem Song „Geht auseinander“.

    Gefällt mir

  11. Ich bin ihm auf dem Bremer Freimarkt über den Weg gelaufen. 😀 Hatte nichts zum unterschreiben mit ausser einem Kassenzettel vom Baumarkt. Ich frag mich wie ich auf die schnelle einen Stift organisiert hab…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s