Vergiss Mein Nicht



Kurzbeschreibung

Auf der Rollschuhbahn in Heartsdale, Georgia, läuft „Dancing Queen“, als die Pathologin Dr. Sara Lincoln inmitten flachsender Kinder ihre Runden dreht. Klar, dass sie mitsingt, ausgelassen, wie sie ist. Es ist der erste Abend mit ihrem Ex-Mann Jeffrey Tolliver, und Lincoln hat beschlossen, diesen Samstag in fröhlich und harmonisch ausklingen zu lassen.Dass es dann doch anders kommt in der US-amerikanischen Kleinstadt, ist nicht die Schuld von Tolliver, von dem sich Lincoln einst entfremdet hatte. Denn plötzlich eskaliert die Situation, als die 13-jährige Jenny den drei Jahre älteren Mark — einen fast schon überirdisch schönen Casanova, „Young and sweet, only seventeen“, ganz wie im Song — mit einer Waffe bedroht: und keinen Zweifel daran lässt, dass sie nach dem Mord auch sich selbst richten möchte. Als die Versuche des Ortspolizisten, die Situation zu entschärfen, scheitern, sieht sich Tolliver gezwungen, das verzweifelte Mädchen zu erschießen. Damit aber weitet sich die Tragödie erst recht zu einem schauerlichen Szenario. Denn auf der Toilette wird ein totes Neugeborenes entdeckt. Es scheint von Jenny und Mark zu stammen, der Fall geklärt. Aber die Obduktion der Leiche fördert ein grausames Geheimnis zu Tage, das selbst Lincoln den Atem raubt…
Quelle: AmazonÂ

Wie schon „Belladonna“ ein wahnsinnig spannender Thriller, der „Belladonna“ an Schockmomenten sogar noch übertrifft.
Allerdings sollte man vorher „Belladonna“ gelesen haben um die Charaktere besser zu kennen. Vor allem da doch immer wieder auf das Schicksal der Polizistin Adams eingegangen wird, welches sich eigentlich nur aus dem Roman „Belladonna“ erklärt.
Während in „Belladonna“ die Schockmomente doch eher abstrakt waren da es doch sehr ungewöhnlich war, bezieht „Vergiss Mein Nicht“ die Momente realitätsnäher. Das Thema Kinderpornografie und Kindesmissbrauch raubt einem dem Atem, vor allem da Karin Slaughter sehr direkt und brutal schreibt.
Eckelgefühle lassen sich beim lesen nicht vermeiden. Ein Thriller der eher durch drastische Beschreibungen der Verbrechen aus der Reihe sticht, als dass er seine Spannung aus der Suche nach dem Täter zieht.

9 Gedanken zu “Vergiss Mein Nicht

  1. Ja, habe es allerdings schon etwas länger durch. Bin irgendwie nur noch nicht dazu gekommen etwas dazu zu schreiben.
    Jetzt geht es erst einmal mit Nick Hornby weiter bevor ich mich den anderen Büchern von Slaughter widme.
    Ich fand „Vergiss Mein Nicht“ noch schockierender als „Belladonna“. Wie würdest du die beiden bewerten??

    Gefällt mir

  2. „Belladonna“ ist für mich eines der besten Bücher, welches ich die letzten Jahre gelesen habe! Ich fand das so toll und spannend und faszinierend. Hatte ich in ein paar Tagen durch!

    „Vergiss mein Nicht“ war auch super. Für meinen Geschmack nicht so gut wie „Belladonna“, aber immer noch super gut!

    Gefällt mir

  3. Ja, einen fünften Band. Im englischen heißt dieser „Faithless“

    „Georgia medical examiner Sara Linton returns in Slaughter’s Grant County crime thriller series (Indelible ), and this time she’s hot on the trail of a demented killer who buries teenage girls alive. Out in the woods chatting about past infidelities, Sara and ex-husband/lover Jeffrey discover a young girl buried in a grotesque coffin, dead despite a breathing pipe extending to the surface. The victim is soon identified as Abigail Bennett, a member of the Holy Grown soybean farming collective, a group curiously unfazed to learn a daughter was poisoned. Suspicion blooms around Holy Grown’s many farmhands, mostly ex-felons on work release, but then centers on the parishioners who congregate at the Church for the Greater Good, a local congregation run by a shifty minister. Another shallow grave, physical violence and another girl’s disappearance lead Sara, Jeffrey and assisting detective Lena Adams back to the Bible-thumpers and their unholy dealings. Issues of abortion, domestic abuse and forgiveness afford these recurring female characters three-dimensional humanity, nicely offsetting Slaughter’s patented grim forensic detailing. Slaughter’s fifth Grant County case offers tough love, suspenseful spadework and life-affirming vigor.“

    Bei uns wird es wohl „Gottlos“ heißen und als Hard Cover im voraussichtlich im März 2007 erscheinen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s