Buch freigelassen, Fotos geschossen und einen Kaffee genossen

Nachdem ich J. zum Bahnhof gebracht habe, und sie ihren Zug zum
Glück auch noch erwischt hat, bin ich anschließend noch in die Innenstadt und habe mal wieder ein Buch freigelassen.
Diesmal habe ich in meinen Lieblingscafe in der Innenstadt, dem röst.art, auch einen Platz bekommen. Und so konnte ich dort einen leckeren Kaffee genießen und das Buch im dort vorhanden Bücherregal der OBCZ hinterlegen.
Dabei handelt es sich um ein Buch von Tom Clancy welches ich gestern noch mit den bookcrossing Etiketten beklebt habe.
Mal schauen ob es beim nächsten Besuch noch dort zu finden ist, oder irgendwer einen Eintrag zu dem Buch bei bookcrossing abgibt.
Das röst-art ist mein Lieblingscafe weil es dort zum einen sehr gemütlich eingerichtet ist, man sehr freundlich bedient wird, und vor allem weil der Kaffee dort ausgezeichnet schmeckt. Und dann gibt es ja auch noch die Bücherecke…

Anschließend habe ich das schöne Wetter auch so noch genutzt um durch die Stadt zu schlendern und um einige Fotos zu schießen. Doch dazu später mehr.

0 Gedanken zu “Buch freigelassen, Fotos geschossen und einen Kaffee genossen

  1. Die Idee „Bookcrossing“ finde ich interessant. Mir ist einmal, hier in Genf, ein Buch begegnet. In einer Telefonkabine.

    Deine Fotos sind schön, möchte auch einmal dort ein Kaffee trinken.

    L.G.

    pocemon

    Gefällt mir

  2. Ja, ich finde die Idee von Bookcrossing toll. Ich nutze es vor allem um Bücher zu tauschen, aber gelegentlich lasse ich auch mal Bücher frei und hoffe, dass sie irgendwem Freude bereiten.
    Hoffentlich macht irgendwer auch mal einen Eintrag zu den Büchern wenn sie gefunden werden.

    Und hast du das Buch mitgenommen und einen Eintrag zu dem Buch gemacht??

    @Fotos: Danke für das Kompliment.

    Gefällt mir

  3. Dachte schon anfangs, das wär deine Bude. 😉
    Hat irgendwie so `nen Retro-Art Touch,
    was mir auch zusagt.
    Dieses Bookcrossing-Spielchen ist `ne
    originelle Idee.
    Vielleicht sollte ich mal das berühmt-berüchtigte
    Hanf-Handbuch von Hai&Rippchen heimlich im Foyer
    der nächsten Polizeidienstelle ablegen. ;-))

    Salemaleikum.. 😉

    Gefällt mir

  4. Nein, dies ist nicht meine Bude. ich trinke dort nur sehr gerne meinen Kaffee wenn ich mal in die Innenstadt fahre.
    Was dein Buch angeht…
    Also zum einen wissen die Jungs in grün bzw. jetzt ja teilweise in blau, wohl selbst eh am besten über Hanf bescheid. Schließlich beschlagnahmen und vernichten sie soetwas ja häufiger (wie auch immer) 😉
    Und was mir zu denken gibt: Warum hast du so ein Buch?? 😉 😀

    Gefällt mir

  5. Hast schon recht.
    Sowas landet eher in der Asservatenkammer.
    (Oder der Polizeihauptwachtmeister greift sich
    das Buch heimlich ab, um sich darüber
    zu informieren, wieso die eigene Hanfplantage
    im heimischen Garten nicht so wachsen will,
    wie sich`s gemeinhin gehört. ;-))

    Bin überzeugter Althippie.. 😉

    Gefällt mir

  6. Na ja wenn du es eh in der Telefonzelles hast liegen lassen….

    Es ist halt cool wenn ein Buch gefunden, gelesen, und wieder freigelassen wird, und wenn es dann viele Kommentare von den verschieden Findern und Lesern bekommt.
    Sozusagen wie ein Lebenslauf des Buchs.

    Gefällt mir

  7. Ach du fährst einen alten, bunten VW-Bus und arbeitest nicht?? 😉 😀

    @Polizisten: Tja entweder muss er sich dann tatsächlich das Buch unter den Nagel reißen, oder bei der nächsten Razzia einfach mal besser aufpassen was die Profis für Gerätschaften benutzen 😉

    Gefällt mir

  8. Na ja bisher habe ich auch noch keine Resonanz von den drei Büchern die ich bisher freigelassen habe 😦
    Aber bookcrossing eignet sich ja auch ganz gut um Bücher zu tauschen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s