Generation Golf – Florian Illies

Mir geht es gut. Ich sitze in der warmen Badewanne und zwischen meinen Knien schwimmt das braune Seeräuberschiff von Playmobil. Nachher schaue ich „Wetten, dass…?“ mit Frank Elstner, dazu gibt es Erdnussflips. Niemals wieder hatte ich in späteren Jahren solch ein sicheres Gefühl, zu einem bestimmten Zeitpunkt genau das Richtige zu tun.
Quelle: Klappentext

Â
Ein Buch über die Generation die zwischen 1965 und 1975 geboren wurde, auch wenn man das nicht ganz so genau eingrenzen kann.
Auf 217 Seiten wird über die Jugend und den anfängen des Erwachsen sein dieser Generation geschrieben, wobei die letzten 20 Seiten  (also 10% des Buches) nur noch das Register sind.
Da ich auch zu dieser Generation gehöre konnte ich natürlich nicht nein sagen, als ich das Buch in einer Crossing Zone gefunden habe.
Das Buch weckt die ein oder andere Erinnerung an die Kindheit, denn auch ich hatte das braune Piratenschiff von Playmobil welches Playmobil übrigens noch immer im Sortiment hat.
Allerdings habe ich es nie mit in die Badewanne genommen, denn dafür war es einfach zu schade. Damit wurde immer nur ganz vorsichtig gspielt, wobei die kleinen Kanonen die kleine Plastikkugeln schießen konnten das Highlight waren.
Und auch sonst gibt es die ein oder andere Stelle an der man schmunzeln muss bzw. an die eigene Vergangheit erinnert wird.
Doch wirklich begeisern kann das Buch nicht. Das liegt vor allem an der häufigen Aufzählung irgendwelcher Bekleidungsmarken und Fernsehsendungen was mit der Zeit doch etwas ermüdend ist.
Denn leider blitzen nur einzelne Passagen mit einer interessanten Geschichte bzw. Erinnerungen hervor während sich der Großteil des Buchs wie Kaugummi zieht.
Alle Diejenigen die nicht zur Generation Golf gehören werden dieses Buch wohl noch langweiliger als ich finden, denn das Buch bezieht seinen Charme außschließlich dadurch, dass es gelegentlich  Erinnerungen weckt.
Von daher würde ich sagen dieses Buch ist bedingt für Angehörige der Generation Golf geeignet, alle anderen sollten lieber die Finger davon lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s