Leseauswahl

Nachdem ich nun das Buch „Generation Golf“ gelesen habe musste ich mich für eines der zahlreichen ungelesenen entscheiden. Zur Auswahl standen „Eragon 2“, „Die Wohlgesinnten“, „Tintenherz“, „Ein kleiner Tod“ „Homo Faber“ und „Gelihene Zeit“.
Die Wohlgesinnten habe ich gleich mal ausgeschlossen da es sehr umfangreich ist und ich es in Ruhe lesen möchte. Nicht wirklich etwas für den Sommer. „Geliehene Zeit“ habe ich auch mal wieder beiseite gelegt da ich auch erst vor kurzem mit „Aufschrei“ ein Buch aus diesem „Genere“ gelesen habe. Tintenherz hätte mich schon sehr interessiert, doch da es auch eine Trilogie ist habe ich Eragon2 den Vorzug gegeben. Denn dort habe ich den ersten Band bereits gelesen. Dann lese ich nicht zwei Trilogien durcheinander.
So lese ich nun „Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge“ von Rilke und zur seichten Unterhaltung den zweiten Band von Eragon. Denn Rilke kann man im Gegensatz zu Paolini nicht so einfach mal in kurzen Pausen bei der Arbeit lesen.

0 Gedanken zu “Leseauswahl

  1. Wir hatten im Deutsch Unterricht einen Aussschnitt gelesen und das fand ich so toll, dass ich mir das Buch gekauft habe. Doch dann habe ich gemerkt, dass das doch ein ziemlicher Brocken ist. Ich habe dieses Buch bis heute nicht durchgelesen XD

    Gefällt mir

  2. Oh Jeh! Andheu! Ich glaube, du hast genau das falsche
    Buch ausgeschlossen…
    Die anderen mögen vielleicht für den Sommer die leichtere Kost sein, aber lass dir „Die Wohlgesinnten“ nicht entgehen! Es ist so ziemlich der beste Roman zum Thema
    III.Reich, den ich je gelesen habe, und er funktioniert zudem noch auf vielen anderen Ebenen, und es ist so gut geschrieben, dass man die fast 1500 Seiten gar nicht spürt.
    Für mich ist es eins der zehn besten Bücher, die ich je gelesen habe.

    Gefällt mir

  3. Das klingt vielversprechend. Entgehen lassen werde ich mir das Buch eh nicht da es ja schon im Regal steht. Ich habe bisher wirklich nur positive Reaktionen über das Buch gehört. Deswegen wollte ich es alleine lesen und da ich mit Rilke schon angefangen hatte habe ich Eragon zur Ergänzung gewählt.
    Auf „Die Wohlgesinnten“ bin ich jedenfalls schon sehr gespannt.

    Gefällt mir

  4. Geht mir ähnlich. Wobei man dann meistens vom Film enttäuscht ist. Wenn man erste den Film schaut und dann das Buch liest ist es zwar merkwürdig weil man weiß was kommt, doch dafür kann man dann im Buch neue Dinge entdecken die beim Film aus Zeitgründen nit umgestezt wurden.

    Gefällt mir

  5. Nun ja ich werde wohl auch etwas Zeit benötigen um alle Bücher zu lesen. Zum einen habe ich auch nicht ganz so viel Zeit, zum anderen brauche ich eh immer etwas länger für ein Buch.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s