Fotografieren – John Hedgecoe

Kurzbeschreibung:
John Hedgecoes Bücher stehen seit Jahrzehnten für die praxisnahe Vermittlung von Fachwissen durch einen hochkarätigen Profi. In seiner Fotoschule schärft er anhand von über 1000 seiner eigenen Fotos den Blick für die Feinheiten des Fotografierens. Alles über technische Voraussetzungen, zur Belichtung und Bildentwicklung. Tipps zur Porträt- oder Architekturfotografie sowie zum Einfangen der richtigen Atmosphäre bei Tier-, Natur- und Sportaufnahmen. Die neuesten Entwicklungen der digitalen Fotografie und Bildbearbeitung werden gesondert und ausführlich behandelt. Ein systematischer Aufbau ermöglicht das gezielte Nachschlagen in Praxissituationen.
Quelle: Amazon

Ein tolles Buch rund um das umfangreiche Thema Fotografie. Das Buch ist gut gegliedert und fängt mit dem Basiswissen an. Was gibt es für Kameratypen, wofür eignet sich welcher Typ und wie funktionieren diese. Gerade für Anfänger eine hilfreicher Überblick.
Weiter geht es dann mit den Elementen der Fotografie wie Objektive, Scharfstellen, Belichtung, Verschlusszeiten usw.
Es wird ausführlich erklärt wie etwas funktioniert und welchen Einfluss es auf das spätere Foto hat. Neben den gut verständlichen Erläuterungen gibt es dazugehörige Fotos die die Unterschiede der Einstellungen zeigen. Besonders hilfreich ist es, dass zu den Bilder auch gleich die passenden Angaben von Verschlusszeiten, Objektiv, Blende und ISO beigefügt sind. So kann man schnell erkennen welchen Effekt z.B. eine Veränderung der Verschlusszeit bewirkt wenn die anderen Parameter gleich bleiben.
Aber nicht nur Anfänger finden mit diesem Buch eine tolle Einführung in die Fotografie. Auch Fortgeschrittene können mit diesem Buch etwas anfangen. So erfährt der Leser, was man bei der Bildkomposition beachten muß und wie man richtig (und falsch) mit Farben umgeht. Danach werden besondere Projekte wie Stilleben, Portraits, Sportaufnahmen etc. behandelt.
Zu guter Letzt beschreibt der Autor, wie man sein eigenes Fotostudio einrichtet, die Unterwasser- und Astrofotografie sowie die analoge Dunkelkammer und die digitale Bildbearbeitung. Sehr gelungen ist, dass der Autor sich mit analoger, sowie mit der digitale Fotografie auseinandersetzt.
Wer sich also mit Fotografie auseinandersetzen möchte, findet mit diesem 416 Seiten starken Buch den passenden Begleiter.

0 Gedanken zu “Fotografieren – John Hedgecoe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s