Radio Heimat – Frank Goosen

Kurzbeschreibung:
Erfrischend ehrlich, wahrhaft komisch, entwaffnend sentimental.
in Radio Heimat kehrt Frank Goosen wieder dort, wo es am meisten Spaß macht: vor der eigenen Haustür.
Quelle: Klappentext

Wahrscheinlich aus einem Anflug an Sentimentalität und ein wenig Heimweh habe ich mir das Buch zugelegt. Überrascht darüber, dass es in einem Freiburger Buchladen überhaupt vorrätig war, habe ich gleich mit dem lesen begonnen und habe mich köstlich darüber amüsiert.
Zuerst möchte ich aber darauf hinweisen, dass dieses Buch wohl nur etwas für Menschen aus dem Ruhrpott ist, und für Bochumer ganz besonders. Denn schließlich erzählt Frank Goosen Anekdoten aus seiner Heimat Bochum.
Goosen bringt den Lesern vor allem die Mentalität der Menschen im Ruhrgebiet nahe, was für sehr viel Heiterkeit sorgt. Es gibt Passagen im Buch bei dem ich Tränen in den Augen hatte. Natürlich vor lachen…
Goosen erzählt Geschichten aus seiner eigenen Jugend, von seinen Freunden und seiner Familie die einfach typisch für das Ruhrgebiet sind und in der sich wohl jeder wiederfinden kann. Und gerade das macht das Buch so lesenswert. Hinzu kommt seine humoristische Art indem er immer wieder für den ein oder anderen Lacher sorgt. Besonders wenn es um sprachliche Gewohnheiten im Ruhrgebiet geht.
Ein Auszug zum Beispiel:

Manchmal sollte man aber darauf verzichten, sich das, was da so bildhaft beschrieben wird, umstandslos vors innere Auge zu holen. So etwas wenn die Omma sagt: „Kär, ich war auf die Beerdigung von die alte Dähmann. Das war so kalt, da habbeich mir richtich n Pinn inne Fott gefrorn!“
Oder wenn der nachbar einen im Flur abpasst und meint, im Keller sei mal wieder das Licht defekt: „Da is widda finster wie im Bärenarsch!“

Es geht einfach um die Dinge die so typisch sind für das Ruhrgebiet. Um Currywurst, Fußball, Pils, Eckkneipe, Trinkbude, Bergbau und die A40. 160 Seiten mit amüsanten Kurzgeschichten die einen sofort wieder in die Heimat versetzen, selbst wenn man wie ich knapp 500 km entfernt ist, d.h. in Tirol, denn schließlich gilt: „Südlich von Hattingen ist für mich Tirol, nördlich von Recklinghausen Dänemark, Östlich von Unna beginnt für mich Sibirien und westlich von Duisburg ist die Welt zu Ende und alle fallen ins Urmeer.“

3 Gedanken zu “Radio Heimat – Frank Goosen

  1. Habe nach dem Buch Radio Heimat auch Sommerfest von ihm gelesen. Das ist nicht ganz so lustig, aber trotzdem auch sehr zu empfehlen. Ich denke ich werde mir demnächst irgendwann auch noch mal eines der älteren Bücher von ihm besorgen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s