Lesestoff

Nachdem ich nun „Der Fänger im Roggen“ durch habe, wusste ich noch nicht welches Buch ich als nächstes lesen wollte. Durch den Umzug habe ich allerdings auch nicht alle Bücher sofort wiedergefunden, vor allem die noch zu lesenden. Als erstes viel mir dann „Paris“ von Hemingway in die Hände. Damit war die Entscheidung dann auch getroffen. In letzter Zeit hatte ich zwar weniger Zeit um zu lesen wie ich es mir selbst gewünscht habe, aber trotzdem. Mittlerweile stehen auch so gut wie alle Bücher im aufgebauten Bücherregal im Wohnzimmer. Nur eines fehlt mir noch. Und zwar genau das was ich neben „Der Fänger im Roggen“ gelesen habe, und zwar das Nibelungenlied. Aber das ist seit dem Umzug so. Die Sachen die man benötigt scheinen irgendwie in den Umzugskartons spurlos zu verschwinden 🙄

0 Gedanken zu “Lesestoff

  1. Ich kann dir ein schönes Buch empfehlen: „Die Einsamkeit der Primzahlen“ von Paolo Giordano. Der junge (1982 geboren) Autor erzielte mit diesem Roman (sein erster) einen sensationellen Erfolg in Italien. Er bekam den wichtigsten Literaturpreis Italiens – den Primo Strega – als jüngster Preisträger in der über 60-jährigen Geschichte dieser Auszeichnung! Sein Roman wurde in über 30 Sprachen übersetzt.
    Der Roman handelt von Alice und Mattia die beide durch ein traumtisches Erlebnis in ihrer Kindheit geprägt sind. Sie haben beide ein großes Geheimnis. Die beiden begegnen sich zum ersten Mal auf dem Gymnasium, mögen sich irgendwie, sind aber wie Primzahlen, die mal mehr mal weniger nahe beieinander stehen, immer durch eine Winzigkeit getrennt.

    Gefällt mir

  2. Kann ich gerne machen. Es wäre nur nett wenn du dann trotzdem einen Eintrag darüber bei bookcrossing machst. Dazu muss man sich auch nicht anmelden. Und denjenigen der das Buch dort eingestellt hat freut sich sicher darüber. Das ist ja das Schöne daran, dass man sieht was mit dem Buch so passiert.
    Wenn du es haben möchtest leihe ich es dir also gerne aus.

    Gefällt mir

  3. Das wäre super, weil mich dieses Buch wirklich schon seit Jahren interessiert. Klar schreib ich dann dazu auch einen Beitrag, sehr gerne sogar. Das sollte kein Problem sein. 😉

    Ich schick dir meine Adresse mal per PN, einverstanden?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s