The Eldar Scrolls 5 – Skyrim


Nach längerer Zeit haben wir uns mal wieder zwei Spiele für die Xbox zugelegt. Eines davon ist „The Eldar Scrolls 5 – Skyrim“.
Eigentlich mag ich ja eher Strategiespiele aber gerade für Konsolen bietet sich ja etwas mit mehr Action an. Und nachdem ich die ersten guten Rezensionen über dieses Spiel gelesen habe, und auch mein Lieblingsmensch interessiert war…
Bei Skyrim handelt es sich wie schon bei den Vorgängern um ein Open World Fanatasy Rollenspiel. Man ist ein Drachenblut, ein sogenannter „Dovahkiin“. Als solcher kann man es mit Drachen aufnehmen, über ihre Sprache mächtige Schreie erlernen und so zur Rettung der Welt beitragen. In dieser herrscht nämlich ein Krieg zwischen Rebellen und Kaisertreuen, und zu dieser Zeit erscheinen jetzt auch noch Drachen.
Am Anfang kann man sich seinen Charakter auswählen und sich für eine der Rassen (Nord, Elfe, Dunkelelfe, Waldelfe und viele mehr) entscheiden. Dies hat Auswirkungen auf die Stärken und Schwächen ist aber nicht wirklich relevant da man seine Fertigkeiten im Spiel ständig erweitern kann. Zudem bekommt man am Anfang einige Infos zum Spiel und der Story. Die Grafik ist zwar nicht so toll wie bei z.B. Assassin’s Creed 2, hat dafür aber den riesigen Vorteil, dass man sich in einer virtuellen Welt frei bewegen, und tun lassen kann was man möchte. Man kann sich den Aufständischen anschließen, oder der kaiserlichen Armee. Man kann Geheimbünden beitreten und mit allen Personen sprechen die einem über den Weg laufen. Auch alle Gebäude sind begehbar und so ist das Spiel eher eine Entdeckungsreise durch die virtuelle Welt. Natürlich bekommt man auch Aufgaben die man zu erledigen hat. Die Hauptaufgaben, die einen an der Hauptstory entlang führen sind aber nur ein Teil. Sobald man mit anderen Personen in Kontakt tritt erhält man Zusatzaufgaben die man erledigen kann und die sich wiederum auf die eigenen Fähigkeiten auswirken.
Mich hat das Spiel auf Anhieb begeistert und ich habe noch nicht einmal ansatzweise die gesamte Story geschweige den Welt erspielt. Wer also nach einem Spiel sucht mit dem er sich lange befassen kann, in der man ständig etwas Neues entdeckt, und man auch mal richtig die Streitaxt kreisen lassen muss, der ist mit diesem Spiel bestens bedient.

0 Gedanken zu “The Eldar Scrolls 5 – Skyrim

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s