Agnes- Peter Stamm

Kurzbeschreibung:
Im überheizten Lesesaal der Public Library in Chicago wechseln sie die ersten Blicke, bei einem Kaffee die ersten Worte. Eines Tages fordert Agnes ihn auf, ein Porträt über sie zu schreiben, sie will wissen, was er von ihr hält. Schnell zeigt sich, dass Bilder und Wirklichkeit sich nicht entsprechen – und dass die Phantasie immer mehr Macht über ihre Liebesbeziehung erhält.
Quelle: Klappentext

Wie schon erwähnt habe bin ich zu dem Buch durch Jenny gekommen, die mir ein tolles Sonderexemplar zum Welttag des Buches geschickt hat.
Das es sich bei dem Buch nicht gerade um eine humorvolle Angelegenheit dreht macht schon der erste prägnante Satz „Agnes ist tot.“ deutlich. Die Geschichte die aus Sicht eines 40 jährigen Schweizer Schriftsteller der derzeit in den USA lebt geschrieben und erzählt von der Beziehung zwischen ihm und Agnes. Die beiden treffen sich zufällig in der Bibliothek in Chicago und die beiden finden zueinander. Eines Tages bittet Agnes darum, dass unser Erzähler die Geschichte ihrer Beziehung als Buch verfasst. Der Ich-Erzähler lässt sich nach einigem Widerstand breitschlagen und beginnt das Werk und schreibt zuerst ihre bisherigen Erlebnisse auf. Doch schnell ist er in der Gegenwart angekommen und versucht nun, Dinge die in ihrer realen Beziehung nicht ganz so perfekt gelaufen sind in der Geschichte zu verbessern und gar eine wunderschöne Zukunft zu zeichnen. Dabei jedoch wird der Spagat zwischen der Realität und dem was der Ich-Erzähler in seinem Buch verfasst immer größer.
Peter Stamm hat mich mit diesem Buch beeindruckt, denn obwohl es doch recht kompakt ist, hat er eine tolle Geschichte verfasst die einem auch noch viel Spielraum zu Interpretationen lässt. Man kann also auch bei mehrmaligen lesen immer noch die ein oder andere neue Sache für sich entdecken.

0 Gedanken zu “Agnes- Peter Stamm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s