Sprachperlen

Ach was ist es nicht herrlich wenn man zu Hause ist und die Menschen dort trifft. Hier im Pott wohnt doch einfach ein anderer Schlag Menschen, und wenn ich ehrlich bin liebe ich es.
Was sind mir in den letzten Tagen wieder Sprachperlen begegnet bei denen ich nur dachte: Ja, hier bin ich zu Hause :yes:
Beim betreten eines Schuhgeschäfts in der Bochumer Innenstadt kam gleich ein Verkäufer auf mich zu und begrüßte mich mit:

Tachchen. Watt kann ich denn für dich tun? Suchste watt bestimmtes oder soll ich mich verziehen?

Aber mein Highlight war bei einem Technikmarkt in der Innenstadt. Ich stehe an der Kasse an der auch ein regal mit Sonderangeboten mit CDs aufgebaut war. Hinter mir stellte sich ein älteres (so um die 70)Ehepaar an. Die Frau deutete auf eine CD von Ina Müller was der Mann mit folgendem Satz quitierte:

Ach geh mir mit der weg. Die Ina Müller is doch auch so eine Heulboje.

Wenn man soetwas hört weiß man einfach, dass man zu Hause ist!

0 Gedanken zu “Sprachperlen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s