Die Todesspirale – Leena Lehtolainen

Kurzbeschreibung: Mord eiskalt Aufregung in Helsinki: Eine bekannte Eiskunstläuferin wird tot aufgefunden – man hat sie mit ihren eigenen Schlittschuhen brutal erschlagen. Bei der Untersuchung des Falls gerät Kommissarin Maria Kallio unversehens in die Dopingszene und die politischen Machtspiele rund um den Leistungssport. Im Morddezernat ist es für sie unterdes auch nicht eben leicht, da einer ihrer Kollegen sie rücksichtslos schikaniert. Und das ausgerechnet jetzt, wo Maria ein Baby erwartet…
Quelle: Amazon.de

Mit „Die Todesspirale“ lese ich nun den vierten Roman von Leena Lehtolainen rund um die Kommissarin Maria Kallio. Und während mir die ersten beiden Romane auch sehr gut gefallen haben, wurde ich bei „Weiß wie die Unschuld“ doch etwas enttäuscht. ich hatte gehofft, dass dies nur ein Ausrutscher war, doch auch „Die Todesspirale“ hat mich nicht überzeugen können. Hatte ich beim vorherigen Roman vor allem bemängelt, dass die private Situation um Marias Schwangerschaft mehr Raum beansprucht als der Fall, ist es hier eher anders herum. Immer wieder werden Sätze eingestreut, die sich um die Unsicherheit drehen die Maria durch ihre Schwangerschaft hat. Aber so kurz und fast aus dem Zusammenhang, dass man es dann lieber ganz hätte weg gelassen.
Denn diese Einwürfe reichen nicht wirklich aus um den Charakter von Maria irgendeine Tiefe zu geben. Einzig der Disput und die Konkurrenz mit ihrem Arbeitskollegen Ström sorgt für etwas Spannung. Der Fall an sich ist aber gut erzählt und man kann durchaus mit rätseln wer der Mörder ist. Verdächtige gibt es zu genüge…
Leider ist das Ende bzw. die Auflösung aber auch wieder etwas aus der Hüfte geschossen. Trotzdem hat es mir besser gefallen als der vorherige Roman.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s