mal etwas Gutes tun

Heute war es bei der Arbeit doch etwas stressig und da ich mir so kurz vor dem Wochenende meine Laune nicht vermiesen lassen wollte habe ich direkt nach der Arbeit meine Sporttasche gepackt und bin zum Studio. Also habe ich beschlossen mir etwas Gutes zu tun. Dort habe ich mein bewährtes Programm durchgezogen, und bin dann in die Sauna. Eine Runde finnische Sauna und eine Runde Bio-Sauna und dann noch etwas im Ruhebereich entspannt. So kann man es dann doch gut aushalten. Und da nach der harten Arbeit und dem Sport auch noch Hunger aufkam habe ich das neue afghanische Restaurant bei mir um die Ecke getestet. Und es hat sich wirklich gelohnt denn Service und die Speisen waren gut.

Afghanisch essen
Und so bin ich nun gerade eben erholt und satt nach Hause gekommen und werde den Abend noch ganz in Ruhe mit einem Buch ausklingen lassen.

5 Gedanken zu “mal etwas Gutes tun

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s