Der Jakubijân Bau – Alaa Al-Aswani

 photo Der Jakubijan Bau_zpsnc0fstx4.jpg

Kurzbeschreibung: Die Armen wohnen oben, auf dem Dach, in kleinen Kabüffchen, die ursprünglich als Abstellkammern konzipiert waren. In den Stockwerken darunter geht es weniger knapp zu. Dort hat ein durch die Revolution von 1952 teilenteigneter Grundbesitzer sein Büro mitsamt Liebesnest, ein Chefredakteur seine Wohnung, ein Neureicher das Domizil für seine Zweitfrau und haben viele Ungenannte ihr ganz normales Zuhause. Auf vielfältige Weise verweben sich die Leben der Bewohner. Das Haus wird zum Mikrokosmos für Ägypten.

Quelle: Amazon.de

Anfänglich wusste ich nicht ob ich mir dieses Buch überhaupt zulegen soll, denn es war mir völlig unbekannt. Doch ich muss sagen, dass ich es nicht bereut habe es zu lesen denn es gewährt einen guten Einblick in die ägyptische Gesellschaft. Al-Aswani beschreibt die verschiedensten Charakter die alle in diesem einen Haus in Kairo wohnen und deren Leben nicht verschiedener sein könnte. Da haben wir Taha den Sohn des Türhüters der trotz bester Noten nicht zur Polizeiakademie gehen kann einfach weil er nur der Sohn eines Türhüters ist. Und so gerät er langsam aber sicher in die Arme von Islamisten. Al-Aswani schreibt über viele Tabuthemen wie Homosexualität, die Pseudomoral einiger Prediger, die Unterdrückung der Frauen und die grassierende Korruption ohne die man so gut wie nichts erreichen kann. Das ganze beschreibt er durch seine Charakter so gekonnt und leicht, dass man das Buch tatsächlich  für einen beliebigen Roman halten könnte. Doch Al-Aswani zeigt die bittere Realität die in Ägypten herrscht und die dieses Land lähmt und jungen Menschen so gut wie keine Hoffnung gibt. Al-Aswani zeigt ein Ägypten abseits des Tourismus und man erkennt warum gerade die jungen Leute damals gegen die Regierung auf die Straße gegangen sind was schlussendlich zum Ende von Mubarak geführt hat. Gleichzeitig zeigt es aber auch warum sich diese „Revolution“ am Ende doch nicht durchgesetzt hat. Für alle die einmal in diese nahöstliche Gesellschaft eintauchen möchte kann ich diesen Roman nur empfehlen. Eine Beschreibung der Gesellschaft in einem angenehm zu lesenden Roman.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s