Eine Bahnfahrt

Am Samstag bin ich mit der Bahn in die Heimat gefahren. Für 48 Euro für Hin- und Rückfahrt kann man einfach nicht mit dem Auto fahren und zudem sollte es entspannter sein. Ich habe den Eurocity gewählt der zwar etwas länger braucht als der ICE, doch dafür musste ich nicht umsteigen. Und in den Wagons hat man einfach mehr Platz. Obwohl alle vier Plätze der Sitzgruppe belegt waren hatten alle noch genügend Platz für Beine und Handtasche. Und auch für das Gepäck wie Koffer gab es genügend Ablagen. Die Reise verlief super bequem und 6 Minuten Verspätung ist ja auch zu vernachlässigen. Die Fahrzeit habe ich genutzt um die Zeitung zu lesen und vor allem um die herrliche Landschaft am Rhein entlang zu bewundern. Es hat sich also durchaus gelohnt einmal dieses Verkehrsmittel zu nutzen. 

2 Gedanken zu “Eine Bahnfahrt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s