Abstiegskampf

Der vfL Bochum befindet sich im Abstiegskampf und nach den ganzen Querelen kann ich nur hoffen, dass mit der Entlassung von Hochstätter und dem Trainer Rasiejewski sowie der Verpflichtung von Dutt als neuen Coach endlich Ruhe im Umfeld einkehrt. Natürlich wäre da noch einiges zu klären, auch die Situation im Aufsichtsrat, aber dies sollte bis nach der Saison warten. Denn jetzt braucht die Mannschaft erst einmal Ruhe und Unterstützung um sich auf die Spiele zu konzentrieren und die nötigen Punkte zu holen. Das wird nämlich schwierig genug, denn man sieht immer wieder wo die Probleme beim VfL liegen. Auch jetzt am Wochenende wieder spielt man sehr ordentlich gegen den Tabellenführer aus Nürnberg. Aber es gelingt einfach nicht genügend Zug zum gegnerischen Tor aufzubauen damit es gefährlich wird. Und so war ein 0:0 auch tatsächlich das höchste der Gefühle. Aber zumindest hat man sich wieder ein Punkt ergattert. Deutlich ist, dass durch die ein oder andere Personalentscheidung das Team doch deutlich geschwächter ist als in den letzten Jahren. Es fehlt ein Regisseur im Mittelfeld der die Mannschaft auch entsprechend mitreißt. Vorne fehlt ein richtiger Stoßstürmer wie es Terodde war, und auch hinten in der Abwehr passieren einfach zu viele vermeidbare Fehler. Der neue Sportdirektor wird also einiges an Arbeit zu erledigen haben um wieder ein schlagkräftiges Team zusammenzustellen. Ich hoffe jedenfalls, dass durch die derzeitige Ruhe und der Unterstützung der Fans jetzt erst einmal der Klassenerhalt gesichert werden kann…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s