Heimaturlaub

Ich hatte diese Woche frei was mir ganz gelegen kam. Zum einen herrscht bei uns ja immer Chaos sobald ein Feiertag in der Woche liegt, zum anderen hatte ich auch noch genügend Urlaubstage über.
Da ich ja vor nicht allzu langer Zeit meinen Zug verpasst und so einen Kurztrip in die Heimat verpasst habe (siehe Beitrag: Zug verpasst), habe ich nun die möglichkeit genutzt diesen Besuch nachzuholen.
Zum Pflichtprogramm gehörte dabei auf jeden Fall eine ordentliche Currywurst zu essen.
außerdem habe ich nun auch endlich meinen „neuen“ Neffen persönlich kennengelernt. War einfach gut die Zeit mit der Familie und Freunden zu verbringen, vor allem da auch genügend Zeit da war noch zwei gute Freunde zu treffen was sehr schön war.
Auch mit der Hin- und Rückfahrt lief alles wie geschmiert, und so war die Woche ingesamt auch sehr erholsam, und wenn mich der Arbeitskollege am Freitag nicht noch genervt hätte wäre es perfekt gewesen. Ein Highlight war auch ein Tagesausflug nach Hollend in einen Adventure Zoo. Das Besondere war, dass uns da ein altes Paar angesprochen und gefragt hat ob wir noch Eintrittskarten bräuchten denn sie hätten noch zwei abzugeben. Und sie wollten nur 10 Euro für beide Karten haben was uns erst sehr merkwürd erschien denn der reguläre Preis beträgt 25 Euro pro Person. Aber nein sie meinten es tatsächlich so und das war natürlich wirklich richtig toll. Aber dazu später mehr.
Feuerwehrtechnisch habe ich in der Woche auch nichts verpasst. Aber es war natürlich klar, dass in der ersten Nacht in der ich wieder zu Hause bin der Melder mitten in der Nacht um 4.15 Uhr hochgeht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s