eingetrocknete Farben retten

Die Acrylfarben zum bemalen der Tabletopfiguren sollte man ja eh nicht in der Sonne stehen lassen. Doch auch wenn man sie immer wieder schön verstaut kommt es vor, dass sie austrocknen. Einige Farben sind dafür anfälliger als andere, doch ärgerlich ist es bei jeder Farbe. Denn so ganz günstig sind sie ja nicht, und wenn man dann erst die Hälfte verbraucht hat und man sie wegschmeißen kann….

Bei mir hat es die weiße Basefarbe jetzt als erstes erwischt. Im Farbtopf war nur noch eine graue, klebrige Masse. Doch zum Glück gibt es die Möglichkeit die Farben zurück ins Leben zu holen. Dazu habe ich mir Mixing Balls geholt. Das sind kleine, rostfreie Stahlkugeln. Sie helfen auch sehr gut bei Farben bei denen man sonst eine gefühlte Ewigkeit schütteln muss bis man sie nutzen kann. Aber zurück zu meiner weißen Farbe. Manchmal reicht es schon einfach zwei der Kugeln mit in den Topf zu tun und kräftig zu schütteln um die Farbe wiederzubeleben.

wp-1631105488711.jpg

Bei meinem weiß hat es leider nicht gereicht. Also habe ich nich etwas Wasser hinzugefügt und dann wieder ordentlich geschüttelt und siehe da. Schon haben wir wieder weiße Farbe die man ordentlich nutzen kann. Wenn man jetzt bedenkt, dass 100 solcher Kugeln zwischen 5 und 6 Euro kosten und damit locker für 50 Farbtöpfe reichen, ist das auf jeden Fall sein Geld wert. Schließlich kostet ja bereits die weiße Farbe die ich hier nutze zwischen 3 und 4 Euro.  Mein weiß ist also wieder einsatzbereit und ich kann wieder grundieren…

wp-1631105488787.jpg

2 Gedanken zu “eingetrocknete Farben retten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s