G26.3

Was war das wieder für eine Sache. Gestern wurde unsere Abteilung gegen zwanzig nach acht Uhr am Abend alarmiert. Eine Brandmeldeanlage hatte ausgelöst. Also nichts Spektakuläres, da es sich in 99% der Fälle eh um einen Fehlalarm handelt. Und so war es auch diesesmal. Die Anlage wurde zurückgesetzt und dem Techniker übergeben, ich war wieder zu Hause und dabei mein Abendessen zu kochen als der gleiche Alarm erneut einläuft. Fast genau eine Stunde nach dem Ersten. Also Herd aus, und ab zur Wache. Und erneut stellte es sich als Fehlalarm heraus. Der Melder wurde dann ganz vom Netz genommen und so war der Rest des Abends dann ruhig. Das war auch ganz angenehm, denn heute morgen um 8.30 Uhr musste ich beim Betriebsarzt sein um meine G26.3 Untersuchung zu absolvieren. Die drei Jahre waren wieder um, und so stand der Gesundheitscheck an damit ich noch Atemschutz tragen darf. Ist immer das Gleiche, wenn ich den Seh- und Hörtest mache fühle ich mich blind und taub da man irgendwann tatsächlich nichts mehr auf den Scheiben erkennen kann. Trotzdem war alles in bester Ordnung. Das Arztgespräch verlief auch gut und war leidere zum letzten mal bei diesem Arzt. Der geht nämlich demnächst in Ruhestand und da meine nächste Untersuchung erst in drei Jahren ansteht. Dann wurde noch wie immer Blut abgenommen, und da muss ich die Ergebnisse noch abwarten ob ich tatsächlich die G26.3 für die nächsten drei Jahre bekomme. Aber ich glaube mal nicht, dass es Probleme mit irgendwelchen Blutwerten gibt. War zumindest bisher noch nie der Fall. Am Ende ging es dann noch zum Ruhe-EKG und anschließend zum Belastungs-EKG mit dem Ergometer. Vor Weihnachten wäre das vielleicht angenehmer gewesen, denn die Wattzahl die man auf dem Ergometer treten muss hängt vom Körpergewicht ab  😀 Es verlief aber alles ohne Probleme, und so war ich auch schon um halb elf wieder zu Hause. Von daher habe ich jetzt erst einmal drei Jahre TÜV um Atemschutz zu tragen. Zumindest von dieser Seite und wenn die Blutwerte in Ordnung sind. Um tatsächlich Atemschutz tragen zu dürfen muss man ja auch noch die jährlichen Nachweise absolvieren. Aber zumindest das ärztliche ist damit erst einmal wieder abgehakt.

Ein Gedanke zu “G26.3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s