Letzte Tour

Wie ja schon vor einiger Zeit berichtet (siehe Beitrag: Arbeitsvertrag), habe ich ich ja einen neuen Arbeitsvertrag bekommen, und bei meinem derzeitigen Arbeitgeber gekündigt. Heute ging es dann zum letzten Mal auf Tour denn ich habe noch zwei Tage Urlaub über gehabt, und am 01.9 beginnt dann meine neue Anstellung. Und so war ich doch sehr gut gelaunt, denn ich freue mich schon auf die neue Aufgabe. Allerdings war es auch ein wenig traurig sich von den Kollegen die man gut leiden kann zu verabschieden. Schließlich kenne ich manche mehr als 11 Jahre. Im April 2011 habe ich nämlich angefangen dort zu arbeiten und durfte einge nette Menschen kennenlernen. Auch einige Kunden sind einen nach den Jahren ans Herz gewachsen und viele waren traurig, dass ich jetzt nicht mehr komme. Einige haben gesagt ich solle auf jeden Fall auf einen Kaffee vorbeikommen wenn ich privat dort in der Gegend bin. Es ist wirklich schön wenn die Arbeit die man leistet so geschätzet wird. So ist es zwar traurig, dass man diese Menschen jetzt nicht mehr sieht, doch ich bin auch froh dies nun hinter mir zu lassen. Denn alles war natürlich nicht rosarot. Klar der Kontakt zu vielen kunden war sehr gut, und auch zu den Leuten im lager und anderen Fahrer. Aber es gab auch viele nervige Dinge. Na ja die letzte tour lief jedenfalls richtig rund, und da es derzeit ja eh ruhiger ist hatte ich auch Zeit noch bei dem ein oder anderen Kunden einen Plausch zu halten und war trotzdem wieder früh zurück. Dann galt es noch die Fahrerkarte auszulesen, die persönlichen Gegenstände auszuräumen und aufzuräumen. Das war es dann auch schon. Alles ganz unspektakulär… Und jetzt werde ich erst einmal meine zwei freien Tage genießen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s