Karten für Rainald Grebe

Eher durch Zufall habe ich mitbekommen, dass Rainald Grebe derzeit auch wieder mit einem neuen Soloprogramm auf Tour ist. Und da ich von beiden Programmen die ich bisher live erlebt habe so begeistert bin, habe mein Lieblingsmensch und ich beschlossen uns auch Karten für diese Tour zu holen. So habe ich vorhin zwei Karten für den Auftritt in Mühlheim an der Ruhr gekauft, da es neben Münster der einzige Spielort in der Nähe ist. Da der Auftritt in Münster an einem Donnerstag stattfindet haben wir lieber die Karten für Mülheim am Freitag den 04.09.2009 genommen.
Ich freue mich jedenfalls schon auf den Termin und hoffe doch, dass Rainald auch ohne die Kapelle der Versöhnung eine großartige Show hinlegt.

Fazit Bochum Total 2009

Wie schon gebloggt, ging es am Donnerstag und am Freitag, aufgrund des Wetters, etwas chaotisch zu. So habe ich an den beiden tagen auch nicht wirklich etwas von den bands mitbekommen. Das Programm musste an den Tagen nämlich unterbrochen werden, da Unwetter die Bochumer Innenstadt heimgeuscht haben. Dafür herrschte dann am Samstag und am Sonntag Kaiserwetter. Am Samstag haben wir ein wenig von der schweizer Band Mañana mitbekommen. Zudem haben wir ein wenig bei der Lesung von Oliver Uschmann gelauscht. Diesen kannte ich, da ich sein erstes Buch „Hartmut und ich“ gelesen haben. Bei Bochum Total hat er sein mittlerweile drittes Buch aus der Hartmut-Reihe vorgestellt und ein wenig daraus vorgelesen.
Bochum Total 09 2

Bochum Total 09 1
(zum vergrößern der Bilder einfach draufklicken und ihr gelangt zu meiner Flickr-Seite)

Nachdem wir also dort gelauscht haben sind wir zur 1Live-Bühne weiter wo dann nach der ruhigen Lesung das Kontrastprogramm geboten wurde. Dieses wurde von „Fire In The Attic bestritten, die richtig Dampf gemacht haben und die Zuschauer richtig eingeheizt haben.

Bochum Total 09 4

Bochum Total 09 3

Am Sonntag lag unser Hauptaugenmerk dann eindeutig bei Dúné. Diese haben wir bereits zweimal live erlebt. Zum einen als Vorband von „Panic in The Disco“, zum anderen letztes Jahr bei Bochum Total. Und schon da haben sie uns zweimal mehr als überzeugt.
Und so sind wir am Sonntag natürlich mit großen Erwartungen um viertel vor neun zur 1Live-Bühne gepilgert.

Bochum Total 09 6
Und wir wurden nicht enttäuscht. Die Dänen präsentierten eine Auswahl aus alten und neuen Songs und lieferten wieder eine tolle Bühnenperformance ab. Zudem gab es einen tollen Sound zu bewundern, so dass Dúné immer mehr zu meinen engsten Favoriten gehört was Bands angeht.

Bochum Total 09 5

Zwischenfazit Bochum Total

Die letzten beiden bin ich bei Bochum Total mächtig nass geworden. Irgendwie scheinen die Veranstalter dieses Jahr kein Glück zu haben. Da herrscht den ganzen Tag brütende Hitze die inem das Arbeiten unerträglich macht, und kaum ist man in der Stadt um seine Freizeit zu genießen, bricht das Unwetter über einen herein 🙄
Am Donnerstag stürmischer Wind und Regen, gestern sogar Hagel. Daher habe ich auch nicht wirklich viel von den bisherigen Bands mitbekommen, schließlich gibt es angenehmere Dinge als bei Unwetter vor den Bühnen zu stehen. Zudem wurde das Programm an beiden Tagen eh aus Sicherheitsgründen unterbrochen 😦
Jetzt gleich geht es wieder zu Bochum Total, und hoffentlich dann bei ordentlichem Wetter. Zwei Tage pitschenass zu werden ist mehr als außreichend…
Auf das wenigstens die letzten beiden Tage planmäßig stattfinden und ich mir noch die ein oder ander Band anhören kann.

Bochum Total 2009


Ab den morgigen Donnerstag, dem 02.07.2009 geht es in der Bochumer Innenstadt wieder rund. Denn von Donnerstag bis Sonntag findet wieder Bochum Total statt.
Es gibt also wieder jede Menge zu sehen und vor allem zu hören. Zahlreiche Bands spielen auf mehreren Bühnen rund um das Bermud3eck. Musikinteressierte können sich in diesen vier Tagen zahlreiche Bands aus den verschiedensten Genres live und vor allem kostenlos anhören.
Dieses interessante Angebot wird wohl auch in diesem Jahr wieder mehr als eine Million Zuschauer anlocken. Ich werde mir auf jeden Fall die ein oder andere Band anhören…
Neben zahlreichen Newcomerbands sind aber auch Bands wie Culcha Candela, Jennifer Rostock, Fire In The Attic, Bosse und Dúné mit dabei.
Mehr Infos, das Programm und Weiteres findet ihr auf der Webseite: Bochum Total

Loveparade endgültig abgesagt

Die Loveparde, die dieses Jahr in Bochum stattfinden sollte, ist nun endgültig abgesagt worden. Auch die noch eilig ins Gespräch gebrachten Alternativen, z.B. die Loveparade auf der A40 stattfinden zu lassen, sind gescheitert.
Als Gründe werden die mangelnden Kapazitäten des Hauptbahnhofs, das fehlen eines großen Platzes für die Abschlußkundgebung, sowie das fehlen einer geeigneten Route genannt.
Generell sind diese Gründe auch nachvollziehbar, doch dies hätte dem Rat, und auch der Oberbürgermeisterin Frau Ottilie Scholz, schon vorher klar sein müssen.
Ich hatte mich schon seid Bekanntgabe, dass die Loveparade in Bochum stattfinden soll, gefragt wo und wie das gelingen soll.
Zudem erhält man zwar kurzfristig große Aufmerksamkeit, doch ob es das Wert ist. Denn zuallererst Kostet die Loveparade den Ausrichtern eine Menge Geld welches der Bochumer Haushalt eigentlich nicht zur Verfügung hat.
Doch wie schon erwähnt hätte dies alles den Ratsmitgliedern bereits bekannt sein müssen, und sie hätten sich dann gar nicht erst für die Ausrichtung eines solchen Events bewerben dürfen. Eine so kurzfristige Absage wirft ein schlechtes Bild auf Bochum und setzt die Peinlichkeiten des Bochumer Rats weiter fort.
Vom Crossboarding Geschäft mit dem amerikanischen Versicherungsriesen AIG, welches der Stadt viel Geld kostet, über die gefloppten Imagekampagne „Bochum macht jung“, zur Schließung des Traditionsgymnasiums am Ostring, bis zur Absage der Loveparade zeigt sich die Unfähigkeit dieses Stadtrats.
Neben dem Imageschaden den die Absage der Loveparade für Bochum bringt, zeigt sich auch mal wieder ganz deutlich, dass das Ruhrgebiet nicht die Metropole Ruhr ist wie man es sich immer wünscht. Das Ruhrgebiet ist einfach eine Ansammlung von Kirchtürmen auf engen Raum, und genau diese Politik wird von vielen Stadträten auch betrieben.
Denn hätten die Bochumer Verantwortlichen frühzeitig einen Blick in die Realität geworfen, hätte man die Loveparade zumindestrechtzeitig verlegen können. Das Problem des Hauptbahnhofs ist dem Bochumer Rat schließlich seit August 2008 bekannt. Mit einer frühzeitigen Verlegung hätte man zumindest einen Imageschade für Bochum und für die Metropole Ruhr abwenden können.
Generell habe ich gar nichts gegen eine Absage der Loveparade in Bochum, da ich mit diesem Festival eh nicht viel anfangen kann.
Was mich allerdings betrübt ist, dass Bochum wieder vor aller Öffentlichkeit als Provinznest dasteht. Dies wird Bochum und den Bochumern nicht gerecht, und ich frage mich wie lange die Bürger sich dies von ihrem Stadtrat noch gefallen lassen. Die nächste Kommunalwahl findet jedenfalls im Juni diesen Jahres statt.

Rainald Grebe

Am Freitag ging es zum Rainald Grebe Konzert im Wuppertaler Rex Theater. zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich das Rex-theater bisher noch gar nicht kannte. Wirklich schade, da es ein hervoragendes Programm hat, und sogar noch den Service der Sitzplatzreservierung anbietet.
So hatten wir mit Reihe 6 wunderbare Sitzplätze und einen tollen Blick auf das Geschehen auf der Bühne. Und bei den Auftritten von Rainald Grebe gibt es immerhin einiges zu sehen. Nachdem ich Rainald Grebe bei der TV Sendung Nightwash gesehen habe war für mich immer klar, dass ich ihn mir mal live ansehen möchte. Zu meinem glück kam er „damals“ mit seinem Programm Volksmusik nach Bochum wo ich ihn dann das erste mal live erlebt (Eintrag bei blog.de) habe. Seitdem bin ich noch mehr begeistert und es war klar, dass ich mir auch das neue Programm live ansehen werde. Und auch mit 1968 hat Rainald Grebe ein tolles Programm zusammen gestellt, welches mich genau so begeistert hat wie die anderen.
Wie immer haarmonierten die drei Akteure auf der Bühne hervorragend und man kam aus dem lachen gar nicht mehr heraus. Und auch wenn keine Songs, wie von manchen bei der Zugabe gefordert, aus dem alten Programm gespielt wurden war es ein großartiger Abend. Schließlich können die neuen Lieder ohne weiteres mit den alten mithalten.
Hier noch zwei Videos aus seinem neuen Programm 1968:

Für mich steht jedenfalls fest, dass ich mir auch weiterhin den ein oder anderen Auftritt von Rainald Grebe ansehen werde.

Karten für Rainald Grebe

Heute habe ich es nun endlich geschafft die Karten für meinen Cousin, meine Freundin und mich zu besorgen. Nachdem uns Rainald Grebe bereits bei seinem Auftritt in Bochum so sehr begeistert hat war schnell klar, dass wir uns auch das neue Programm ansehen. Leider kommt er diesmal nicht nach Bochum, doch bis nach Wuppertal ist es ja auch nicht sooo weit.
Vor allem findet die Veranstaltung dort auch wieder in einem „kleinen“ Theater statt was einfach noch besser ist als wenn man in einer riesigen Halle sitzt. Man ist einfach näher dran.
Der Auftritt findet zwar erst im Dezember statt, genau gesagt am 12. Dezember, aber da Hagen Rether einen Tag vorher auch schon ausverkauft ist wollte ich lieber auf Nummer sicher gehen. Sehr angenehm im Gegensatz zum Auftritt im Bahnhof Langendreer ist, dass im Rex Theater Platzkarten verkauft werden. Somit konnte ich dann drei Plätze in Reihe 6 sichern.
Ich war zwar noch nicht im Rex-Theater im Wuppertal, doch der Internetauftritt und das Programm sind wirklich überzeugend. Ich freue mich jedenfalls schon!!!!

Zeltfestival Ruhr & Bochumer Musiksommer

Nach dem großen Erfolg im Vorjahr findet auch in diesem Jahr wieder der Bochumer Musiksommer statt.

Allerdings überschneidet sich der Musiksommer teilweise mit dem Zeltfestival Ruhr welches am Kemnader See stattfindet und auch bekanntere Bands präsentiert. Beim Zeltfestival Ruhr, welches eine Mischung aus gastronomie, Konzerten und Comedy präsentiert sind Acts wie „Die Fantastischen Vier“, „Scooter“, „H-Blockx“ und „Jan Delay“ im Lineup.
Mehr zum Zeltfestival Ruhr: Webseite des Veranstalter
Doch zurück zum Bochumer Musiksommer welches ein ganz anderes Konzept verfolgt. Dort soll eine Vielzahl an Musikrichtungen (von Hip Hop bis Klassik) dem Publikum präsentiert werden. Das ganze findet an den unterschiedlichsten Lokations in Bochum statt.

Bochumer Musiksommer2008 Plakat

Alle Veranstaltungen und Infos bekommt ihr auf der Webseite: Webseite Bochumer Musiksommer

Bochum Total die Zweite

Eigentlich dachte ich, dass der Sonntag das Highlight von Bochum Total wird da mit „Fotos“, „Jennifer Rostock“, „Polarkreis 18“ und „Die Happy“ sehr namhafte Bands auf dem Plan standen.
Doch „Jennifer Rostock“ waren jetzt nicht wirklich so umwerfend, vor allem die Ansagen der Frontfrau waren doch ziemlich nervend. Die Stimmlage sorgte eher für Kopfschmerzen als für Freude. Die Songs waren gut, doch die Zwischenansagen waren einfach zu nervig.

Jennifer Rostock bei Bochum Total  3

Jennifer Rostock bei Bochum Total 2

Da waren Schwefelgelb, die auf der Ringbühne gespielt haben schon angenehmer. Nach Schwefelgelb kam dann Ãœebermutter die ich aber auch nicht so toll fand. So sind wir wieder zur Einslivebühne wo „Polarkreis 18“ ihren Auftritt hatten. Doch das war wirklich unterirdisch und so sind wir einfach mal durch das Bermuda3eck geschlendert, haben etwas gegessen und getrunken bevor dann „Die Happy“ gespielt haben.
„Die Happy“ legten einen souveränen Auftritt hin, was mich dann doch ganz versöhnlich stimmte. Und auch wenn ich mir von dem Tag mehr erwartet habe, so kann ich trotzdem sagen, dass es sich mal wieder gelohnt hat das Bochum Total zu besuchen.
Also werde ich mich wohl auch im nächsten Jahr durch die Menge wühlen wenn es wieder Bochum Total heißt.