Berlin 4. Tag (Donnerstag)

Am Donnerstag ging es dann zum Reichstagsgebäude.
Dort gab es eine Führung und anschließend auf die Kuppel.
Das Gebüde ist wirklich riesig was man auf den ersten Blick gar nicht vermutet. Aber alleine der Bundesadler im Parlament ist 52 Quadratmeter groß.

Man könnte also darauf wohnen

Durch die Glaskuppel und vor allem durch die Spiegelkonstruktion ist das Gebäude schön hell und transparent. Und die Aussicht aus der Kuppel

Um 11 Uhr endete das offizielle Programm und man konnte die Taschen am HBf in der Gepäckaufbewahrung abgeben da der Zug erst um 17.38 Uhr fuhr. Also noch genügend Zeit ein wenig durch Berlin zu bummeln.

Die Stadt ist jedenfalls toll und ich würde am liebsten sofort wieder hin.

11 Gedanken zu “Berlin 4. Tag (Donnerstag)

  1. Tja die Bilder zeigen das, wo ich mich demnächst vielleicht auch mal aufhalten darf während meines Praktikums. Ich hoffe jedenfalls, dass ich da mal hin komme, wenn nicht möchte ich mir wenigstens mal einen Teil einer sitzung anschauen, aber ich muss ja „arbeiten“.

    Liken

  2. Gratulation zum Praktikum. Wo genau machst du denn dein Praktikum??
    Ich persönlich war ganz froh, dass keine Sitzung war 😉 So gab es eine gute Führung und Erklärungen anstelle Phrasen der Politiker.
    Die Diskussionsrunde mit einem MdB hat mich ja schon fast zur Weißglut gebracht.

    Liken

  3. Bei Herrn Bollman von der SPD. Er ist der Gewählte aus den Wahlkreisen Bochum II und Herne.
    Bei welchem MdB machst du dein Praktikum??
    Herr Bollmann hatte auch immer einen Assistenten dabei. Schien mir ein angenehmer Job zu sein 😉

    Liken

  4. Aufgrund meiner Parteizugehörigkeit wäre es sicherlich unsinn mich für einen praktikumsplatz bei einem MdB bzw. bei uns bei einer MdB der SPD zu bewerben, also bin ich beim MdB Dr. M.Fuchs.

    Liken

  5. Das habe ich mir schon gedacht. Ich dachte du machst das Praktikum bei einem bzw. einer bekannten Persönlichkeit. Hätte ja auch sein können.
    Dr. M. Fuchs sagt mir allerdings nichts. Was ist den sein Spezialgebiet bzw. in welcher Arbeitsgruppe sitzt er??

    Liken

  6. Ein spannendes Feld. Ich denke so ein Praktikum ist sehr interessant und man kann viel lernen.
    Bist du eigentlich aktiv in der Partei?? Also arbeitest du da mit oder eher passives Mitglied??
    Ich würde nie in eine Partei eintreten, auch wenn ich sehr politikinteressiert bin.

    Liken

  7. Ja ich bin in der JU und in der CDU und in der JU bin ich Vorsitzende eines Ortsverbandes und Mitglied des Kreisvorstandes. Also schon ziemlich aktiv aber es macht viel Spaß und man erfährt viele interessante und wichtige Dinge. Ich glaub ich würd es jeder Zeit wieder tun.

    Liken

  8. Das man interessante und wichtige Dinge erfährt kann ich mir schon vorstellen. Wenn es keinen Spaß macht würdest du es sicherlich auch nicht machen.
    Da mich keine Partei so richtig überzeugt und zur Gruppe der Wechselwähler gehöre bin ich kein idealer Kandidat für Parteiarbeit.

    Liken

  9. Ich sag immer, dass man nicht jeder Meinung, die irgendjemand in der Partei hat zustimmen muss. Das tue ich auch nicht, denn damit würd ich mir selbst in die Tasche lügen.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s