auf dem Boden

Seit ich in Freiburg bin habe ich noch keine Zeit gefunden meinem Hobby, dem Flugsimulator, zu frönen. Das liegt vor allem daran, dass es hier einfach an Platz fehlt. Mein Lieblingsmensch und ich nutzen einen Schreibtisch gemeinsam was an sich auch kein Problem ist. Doch um zu „fliegen“ müsste ich die Pedale, Joystick mit Throttel aufbauen und anschließend wieder abbauen. Dazu muss noch das Headseat angeschlossen werden und ich muss die Flugkarten hervor suchen. In Bochum stand immer schon alles parat und ich musste nur den Simulator anschmeißen.
Hier haben wir derzeit einfach nicht genügend Platz um alles aufgebaut zu lassen, und so bleibe ich derzeit auf dem Boden. Denn ist doch einfach zu viel Aufwand um dann eine Stunde zu fliegen. Trotzdem bin ich natürlich weiterhin im Forum bei der Leipzig Air und bei Air Child aktiv. Und ich bin mir sehr sicher, dass ich demnächst sicher an einem Wochenende doch genügend Zeit finde alles aufzubauen und mich dann wieder in die Luft zu schwingen, zumindest virtuell.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s