Stadionbesuch

Da der SC Freiburg ja jetzt in der 2. Liga spielt habe ich dieses Wochenende ausgenutzt und bin ins Stadion gegangen. Schließlich war der VfL Bochum in der Stadt um zum Spitzenspiel gegen den SC anzutreten. Beide Mannschaften sind mit zwei Siegen in der Liga und einen überzeugenden Pokalauftritt in die Saison gestartet. Und es war wie bei einem Spitzenspiel ein von Taktik geprägtes Spiel was aber auch durch hart geführte Zweikämpfe bestach. Und was man wirklich sagen muss, ist der doch deutliche Fortschritt der Defensivarbeit beim VfL. Nicht umsonst hatte man bisher noch kein Gegentreffer bekommen. Und das dies Spiel keine SC-Feier wird wie gegen Nürnberg merkten die Zuschauer schnell und es wurde doch relativ schnell ruhig im Stadion. Nachdem dann ein Freiburger wegen wiederholten Foulspiel des Feldes verwiesen wurde übernahm der VfL die Spielgestaltung und nutze die Überzahl schnell und deutlich aus und ging mit 3:0 in Führung bevor die Freiburger dann doch noch zu einem Treffer kamen. Doch der kam zu spät, und zudem kassierten sie noch eine zweite rote Karte. Eigentlich haben die Freiburger Fans ja den Ruf sehr fair zu sein, doch je länger das Spiel dauerte desto aggressiver wurde die Stimmung. Zum Glück bin ich ja neutral gekleidet ins Stadion obwohl man wohl schnell erkannte das ich ein Bochumer bin. War ja einer der wenigen die sich bei den Bochumer Toren gefreut hat 😉 Ich musste mir zwar einige Sprüche anhören, aber nach einem 3:1 Sieg sind die an mir einfach nur abgeperlt. Ich bin gespannt wie lange die Bochumer dieses Leistungsniveau aufrecht halten können, doch bisher spielen sie wirklich sehr überzeugend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s